Case Study

Sharepoint-Migration

Eine große Sammlung von Websites mit nahezu 60 verschiedenen Bereichen und über 3.600 Unterseiten, die meist verschiedene Zugriffsrechte hatten, wurde erfolgreich in eine neue Umgebung übertragen. Auf Kundenwunsch wurde das Migrationswerkzeug so angepasst, dass ausgebildete Mitarbeiter selbst Microsoft-Benutzergruppen lesen und verwalten können.
Branche
Prüforganisationen
Umsetzung
2023
Firmengröße
26.000 Mitarbeiter
Firmenumsatz
2,9 Mrd. im Jahr 2022

Vorteile und erzielte Verbesserungen

  • Verbesserte Sicherheit und Ausfallsicherheit durch Cloud Migration.
  • Aktualisierung auf die neueste Microsoft-Technologie.
  • Sicherstellung des zukünftigen Supports.
  • Einfaches Auslesen und Zuordnen von Usergruppen durch ein benutzerfreundliches Tool.

Projektübersicht

Unser Kunde zählt zu den drei großen Technischen Prüforganisationen in Deutschland.
Angesichts der umfassenden Geschäftstätigkeiten des Kunden in Deutschland und Europa ist es sehr wichtig, dass die Datensablage auf den neuesten und sichersten technischen Lösungen basiert. Der Kunde hat bisher auf bewährte Microsoft-Technologien, insbesondere SharePoint 2016, gesetzt, um die Kontrolle über die Daten zu behalten.

Was war der Auslöser für das Projekt?

Weil Microsoft Ende 2023 den Support für SharePoint 2016 beendet, startete ein Projekt, um alle Kundendaten auf die neueste SharePoint-Version zu migrieren. Ziel war es, die Daten vor dem Support-Ende zu überführen, dabei einen reibungslosen Übergang für die Mitarbeiter des Kunden zu schaffen und Ausfallzeiten zu vermeiden.

Wie ist das Projekt abgelaufen?
Workshops

In mehreren strukturierten Workshops entwickelte das Projektteam des Kunden zusammen die beste Strategie, untersuchte Herausforderungen und Chancen der neuen SharePoint-Versionen und führte Schulungen für die Endnutzer durch, damit diese sich in der neuen Umgebung zurechtfinden.

Migration

Für die Migration wurde ein maßgeschneidertes Tool auf Basis von .Net Core in Kombination mit Share Gate entwickelt, um alle Kundenanforderungen zu erfüllen. Dieses Tool ist so gestaltet, dass es vom Kunden auch für zukünftige Entwicklungen genutzt und erweitert werden kann.
Die Migration geschah in zwei Phasen: Die erste Phase war eine vollständige Migration aller aktuellen Daten, die ohne das Wissen der Mitarbeiter im Hintergrund stattfand. In der zweiten Phase wurden die Mitarbeiter informiert und nur die neuesten Datenänderungen (das Delta) übertragen, um den Mitarbeitern die sofortige Fortsetzung ihrer Arbeit in der neuen Umgebung zu ermöglichen.

Herausforderungen

Sicherheit

Geben dem Umstand, dassDaes sich hier um eine der großen Prüforganisationen handelt, waren warenbei der Migration derdieDaten, welche migriert werden mussten mithohe n Sicherheitsstandardszu migrieren und auch zu verarbeiten.
bei der Migration und Datenverarbeitung notwendig.

Migration in zwei unterschiedliche Umgebungen

Es war notwendig,Daten gleichzeitig in zwei unterschiedliche Systeme zu übertragen, umsicherzustellen, dass die besonders schützenswerten Daten den erforderlichenhohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden.Auf Grundeder unterschiedlichen Sicherheitsstufen der Daten musste eine Migration in zweiUmgebungen parallel geplant werden, damit die die Daten welche vertraglicheinem höheren Sicherheitsstandard unterliegen, diesem auch entsprechen.

Zeitdruck

Unser Projektteam stand vor der Aufgabe, dieDatenübertragung in die neuen Systeme vor dem Projektabschluss zu beenden, weildas bisherige System danach nur noch eingeschränkten Support von Microsofterhalten würde.Eine besondere Herausforderung für unserProjektteam bestand darin, die Migration der Daten in die neuen Zielumgebungenbis zum Projektende abzuschließen, da das bestehende System ab diesem Zeitpunktnur noch im erweiterten Support von Microsoft unterstützt werden würde.

Lösungen

Sicherheit

Die Entwicklung und das Hosting des eigens entwickelten Migrationstools sowie dessen Datenbank fand komplett innerhalb der technischen Infrastruktur des Kunden statt um so eine Datenübertragung and Dritte zu umgehen.


Migration in zwei unterschiedliche Umgebungen

Nachdem die Daten sorgfältig überprüft und entsprechend ihrer Sicherheitseinstufungen sortiert wurden, haben wir sie in SharePoint Online und SharePoint 2019 On-Premise übertragen.

Zeitdruck

Agile Entwicklung und Projektmanagement halfen dabei, den Zeitplan einzuhalten, und ermöglichten es uns, auch unerwartete Änderungen und spezielle Anforderungen umzusetzen.

Ergebnisse

Das Projekt endete rechtzeitig vor dem Ende des Supports für das alte System, und es wurden neue Strukturen geschaffen, die den Nutzern mehr Möglichkeiten im Datenmanagement bieten.

Eine große Sammlung von Websites mit nahezu 60 verschiedenen Bereichen und über 3.600 Unterseiten, die meist verschiedene Zugriffsrechte hatten, wurde erfolgreich in eine neue Umgebung übertragen.

Der Kunde ist jetzt technologisch und sicherheitstechnisch auf dem neuesten Stand und damit gut für die Zukunft gerüstet.


Auf Kundenwunsch wurde das Migrationswerkzeug so angepasst, dass ausgebildete Mitarbeiter selbst Microsoft-Benutzergruppen lesen und verwalten können.

Die speziell entwickelte Umgebung wurde dem Kunden übergeben, damit dieser sie unabhängig für zukünftige Vorhaben nutzen kann.

Techstack

In diesem Projekt wurde ein moderner und vielseitiger Technologie-Stack verwendet, um eine robuste, skalierbare und sichere Anwendungsumgebung zu schaffen.

  • .Net Core
  • Azure DevOps
  • ShareGate
  • SharePoint2016
  • SharePoint2019
  • SharePoint Online
  • AzureApp Service (.Net Web Api, Web-App)
  • AzureService Bus
  • Azure SQLServer
  • Entra ID
  • Angular 16(NgRx)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Erfahren Sie mehr über unsere Workshops und Angebote.