Einführung in Scrum und seine Vorteile für Entwicklungen

Einführung in Scrum und seine Vorteile für Entwicklungen
Inhaltsverzeichnis

Scrum ist ein Projektmanagement-Framework für agiles Arbeiten, das für die Entwicklung komplexer Produkte und Projekte verwendet wird und in Kombination mit Azure Governance die effektive Verwaltung und Kontrolle von Ressourcen und Diensten in der Microsoft Azure Cloud-Umgebung ermöglicht. Scrum zielt ähnlich wie Application Modernization auf die effiziente Entwicklung, Verwaltung und Modernisierung von Anwendungen ab.

Was versteht man unter Scrum?

Scrum basiert auf dem Prinzip des empirischen Prozesses. Es ermöglicht es Teams, in kurzen, festgelegten Zeitspannen, sogenannten Sprints, zu arbeiten. Ein Scrum-Team besteht aus drei Hauptrollen: dem Product Owner, dem Scrum Master und dem Entwicklungsteam.

Product Owner:

Der Product Owner ist für die Definition der Produktvision und die Festlegung der Anforderungen verantwortlich. Er arbeitet eng mit den Stakeholdern zusammen, um ihre Bedürfnisse in das Produkt-Backlog zu übersetzen.

Danach priorisiert er die Anforderungen und vermittelt dem Entwicklungsteam ein klares Verständnis der zu entwickelnden Funktionen.

Die Ressourcenplanung, also die Zuweisung und optimale Nutzung der verfügbaren Ressourcen im Team, spielt eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung der Anforderungen innerhalb der Sprints.

Scrum Master:

Der Scrum Master unterstützt das Team bei

  • der Verbesserung der Zusammenarbeit,
  • organisiert Meetings, wie das Daily,
  • fördert die transparente Kommunikation,
  • beseitigt Hindernisse und
  • fördert eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Scrum Projekts.

Er stellt sicher, dass das Framework im Team effektiv angewendet wird.

Entwicklungsteam:

Das Development Team besteht aus Fachleuten, die für die Umsetzung der Anforderungen verantwortlich sind. Sie planen ihre Arbeit während der Sprints und arbeiten eng zusammen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Das Entwicklungsteam ist selbstorganisiert und trifft technische Entscheidungen.


Wofür wird Scrum benutzt?

Das Framework wird in der Softwareentwicklung eingesetzt, kann aber auch für andere komplexe Projekte verwendet werden. Es ermöglicht den Teams, sich auf die wichtigsten Funktionen zu konzentrieren und kontinuierlich lieferbare Ergebnisse zu produzieren. Durch die regelmäßigen Sprints können Teams schnelles Feedback erhalten und den Entwicklungsprozess kontinuierlich verbessern.

SCRUM Prozess

Welche Meetings gibt es im Scrum Sprint?

Ein Sprint ist eine feste Zeitspanne, in der ein Entwicklungsteam an der Umsetzung eines bestimmten Arbeitspakets arbeitet. Vor dem Sprint werden die Anforderungen aus dem Produkt-Backlog ausgewählt und in arbeitsfähige Produkt Inkremente umgesetzt. Am Ende des Sprints sollten diese potenziell auslieferbar sein.

Daily Scrum:

Das Daily ist ein tägliches, kurzes Meeting im Scrum. Jedes Teammitglied teilt, was seit dem letzten Meeting

  • erreicht wurde,
  • was für den Tag geplant ist und
  • ob es Hindernisse gibt, die gelöst werden müssen.

Sprint Planning:

Das Sprint Planning wird am Anfang eines Sprints durchgeführt. Das Entwicklungsteam und der Product Owner kommen zusammen, um die zu erledigenden Aufgaben zu besprechen. Das Meeting endet mit der Definition der Sprint-Ziele und der Aufteilung der Aufgaben auf die Teammitglieder.

Sprint Review:

Das Sprint Review findet am Ende eines Sprints statt und bietet die Möglichkeit, die erreichten Ergebnisse zu präsentieren. Das Ziel des Sprint Reviews ist es,

  • den Fortschritt zu bewerten,
  • das Kundenfeedback einzuholen und
  • gegebenenfalls Anpassungen für die nächste Sprint-Iteration vorzunehmen.
Kundenfeedback evaluieren

Sprint Retrospective:

Die Sprint Retrospective ist ein Meeting am Ende eines Sprints. Das Entwicklungsteam und der Scrum Master kommen zusammen, um den vergangenen Sprint zu reflektieren. Das Team analysiert,

  • was gut gelaufen ist,
  • welche Probleme aufgetreten sind und
  • welche Verbesserungen vorgenommen werden können.

Somit dann kontinuierlich der Scrum-Prozess verbessert und Hindernisse identifiziert werden, um in Zukunft noch effektiver zu arbeiten.

Was sind die Vorteile für Entwicklungen?

·      Flexibilität:

Änderungen während des Entwicklungsprozesses werden ermöglicht. Durch die kurzen Sprints können Teams schnell auf neue Anforderungen reagieren und priorisieren.

·      Transparenz:

Durch die Verwendung eines Scrum-Boards, das den Fortschritt der Aufgaben visualisiert, wird Transparenz geschaffen. Jeder im Team kann den aktuellen Stand des Projekts verstehen und die Zusammenarbeit verbessern.

·      Effiziente Kommunikation:

Die regelmäßigen Meetings, wie das Daily, fördern die Kommunikation im Team. Jedes Teammitglied teilt seinen Fortschritt und eventuelle Hindernisse. Dies ermöglicht eine frühzeitige Identifizierung von Problemen und die Zusammenarbeit bei der Lösung.

Daily Scrum

·      Hohe Produktqualität:

Durch die kontinuierliche Integration und das Testen während des Sprints wird die Qualität des Produkts verbessert. Fehler können frühzeitig erkannt und behoben werden, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit führt.

·      Motivierte Teams:

Die Selbstorganisation der Teams führen zu einer höheren Motivation und Produktivität.

5 Tipps für die Integration in den Arbeitsalltag:

1.      Schulung und Coaching:

Investieren Sie in Schulungen für Ihr Team, damit alle die Prinzipien und -Praktiken verstehen und effektiv anwenden können.

2.      Klare Rollendefinitionen:

Stellen Sie sicher, dass alle Teammitglieder ihre Scrum-Rollen im Framework verstehen. Der Product Owner sollte die Anforderungen klar kommunizieren. Der Scrum Master sollte Hindernisse beseitigen und das Entwicklungsteam sollte für die Umsetzung verantwortlich sein.

3.      Einrichtung eines Scrum-Boards:

Verwenden Sie ein physisches oder elektronisches Board, um den Fortschritt der Aufgaben und die Priorisierung sichtbar zu machen. Dies fördert die Transparenz und verbessert die Zusammenarbeit im Team.

4.      Regelmäßige Meetings:

Halten Sie die vorgeschriebenen Scrum-Meetings wie das Daily, Sprint Planning, Sprint Review und Sprint Retrospective. Diese Meetings ermöglichen eine effektive Kommunikation, das Teilen von Fortschritten und das Identifizieren von Verbesserungsmöglichkeiten.

5.      Verwenden Sie Tools zur Unterstützung:

Nutzen Sie Tools wie Azure DevOps, um den Scrum-Prozess zu verwalten. Damit können Aufgaben verfolgt und die Zusammenarbeit im Team verbessert werden.

Expertengespräch

Was ist der Unterschied zwischen Scrum und agile?

Scrum ist eine spezifische Methode im Rahmen agiler Softwareentwicklung, während Agilität ein breiteres Konzept ist. Es legt den Fokus auf feste Rollen, Artefakte und Ereignisse, um den Entwicklungsprozess zu strukturieren. Es ist zeitlich begrenzt und arbeitet in sogenannten "Sprints".

Agilität hingegen ist eine allgemeinere Philosophie, die sich auf Flexibilität, kontinuierliche Verbesserung und Anpassung an Veränderungen konzentriert.

Während Scrum eine konkrete Umsetzung von Agilität ist, können andere agile Ansätze unterschiedliche Prinzipien und Praktiken anwenden.

Insgesamt kann man sagen, dass Scrum eine spezialisierte Form von Agilität ist, die in vielen Entwicklungsprojekten erfolgreich eingesetzt wird.

Zusammenfassung:

Scrum ist ein agiles Projektmanagement-Framework, das für die Entwicklung komplexer Produkte und Projekte verwendet wird. Es ermöglicht Flexibilität, Transparenz, effiziente Kommunikation, hohe Produktqualität und motivierte Teams. Um Scrum erfolgreich in den Arbeitsalltag zu integrieren, ist es wichtig,

  • Schulungen,
  • klare Rollendefinitionen,
  • ein Scrum-Board,
  • regelmäßige Meetings und
  • Tools zur Unterstützung einzusetzen.

Mit der richtigen Umsetzung kann Scrum für Non-IT-Teams die Produktivität und die Qualität Ihrer Entwicklung erheblich verbessern.

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Cloud mit unserem kostenlosen Azure Cloud Governance Assessment

Erfahren Sie in einem 30-minütigen Video Call mit einem unserer erfahrenen Cloud-Architekten, wie hoch der Reifegrad Ihrer Microsoft Cloud Operations ist und wie Sie diesen steigern können.

// Lightboxes in Richtext