So gelingt die digitale Transformation im Unternehmen

So gelingt die digitale Transformation im Unternehmen
Inhaltsverzeichnis

Die digitale Transformation, auch bekannt als Industrie 4.0, hat sich in den letzten Jahren zu einem Schlüsselbegriff entwickelt.

Sie beschreibt die Veränderungen, die Unternehmen in Bezug auf Technologie, Organisation und Geschäftsmodelle durchlaufen, um im Zeitalter der vierten industriellen Revolution wettbewerbsfähig zu bleiben. Eine wesentliche Komponente dieser Transformation ist die Data Governance.

In diesem Artikel werden wir die Definition der digitalen Transformation erläutern und dabei besonders auf die Bedeutung von Data Governance eingehen. Außerdem werden wir den Unterschied zur Digitalisierung verdeutlichen und die Treiber hinter diesem Prozess analysieren. Beispiele zeigen auf, wie die erfolgreiche Umsetzung aussehen kann.

Definition der digitalen Transformation

Die digitale Transformation bezieht sich auf den umfassenden Wandel, den Unternehmen durchlaufen, um neue Technologien, Cloud Strategien und innovative Geschäftsmodelle zu nutzen.

Diese sollen ihre Prozesse verbessern, die Kundenerfahrung zu optimieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Effizienzsteigerung spielt hierbei eine zentrale Rolle, da Unternehmen durch diesen Prozess ihre Ressourcen besser nutzen können.

Ein wichtiger Akteur in der digitalen Transformation sind sogenannte "Hyperscaler". Diese Unternehmen bieten Cloud-Computing-Dienste und Infrastruktur auf globaler Ebene an, wie die Power Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ihre digitale Transformation zu beschleunigen.

Sie betrifft nicht nur einzelne Abteilungen oder Bereiche, sondern erfordert eine ganzheitliche Veränderung, die alle Aspekte des Unternehmens betrifft.

Transformationspartner MAKONIS

Digitale Transformation vs. Digitalisierung

Der Begriff der digitalen Transformation wird oft mit der Digitalisierung verwechselt.

Digitalisierung beschreibt den Prozess der Umwandlung analoger Informationen in digitale Formate.

Die digitale Transformation geht darüber hinaus. Sie beinhaltet:

  • die Implementierung digitaler Technologien,
  • die Neugestaltung von Geschäftsprozessen und
  • die Schaffung einer digitalen Kultur,

um das volle Potenzial der digitalen Revolution auszuschöpfen.

Hierbei ist Effizienzsteigerung ein Hauptziel, um Prozesse schneller und kosteneffizienter zu gestalten.

Digitalisierung Digitale Transformation
Unterschiede Der Prozess der Umwandlung analoger Informationen in digitale Formate. Der umfassende Wandel, bei dem Unternehmen neue Technologien, digitale Strategien und innovative Geschäftsmodelle nutzen, um ihre Prozesse zu verbessern und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.
Fokus Hauptsächlich auf die Umwandlung von analogen zu digitalen Prozessen und Daten. Ganzheitliche Veränderung, die alle Aspekte des Unternehmens betrifft: Technologie, Organisation, Prozesse und Kultur.
Ziel Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung durch Automatisierung und digitale Tools. Verbesserung der Kundenerfahrung, Erschließung neuer Geschäftsmöglichkeiten und Steigerung der Innovationsfähigkeit.
Auswirkungen Beeinflusst hauptsächlich einzelne Abteilungen oder Prozesse. Verändert das gesamte Unternehmen und erfordert eine Zusammenarbeit über Abteilungen hinweg.
Treiber Technologische Fortschritte, Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung. Technologische Innovation, sich verändernde Kundenbedürfnisse, Wettbewerbsdruck und regulatorische Anforderungen.
Beispiele Digitalisierung von Dokumenten, Umstellung auf digitale Kommunikationsmittel. Einführung neuer Geschäftsmodelle, Implementierung von KI und maschinellem Lernen, Veränderung der Unternehmenskultur.

Was sind die Vorteile der digitalen Transformation?

Die digitale Transformation bietet Unternehmen eine Vielzahl von Vorteilen.

Dazu gehören:

  • gesteigerte Effizienz,
  • verbesserte Kundenerfahrung,
  • erweiterte Geschäftsmöglichkeiten,
  • erhöhte Agilität und
  • Anpassungsfähigkeit sowie
  • Kostenersparnis.

Die digitale Transformation ermöglicht es Unternehmen, wettbewerbsfähig zu bleiben.

Sie schöpfen das volle Potenzial digitaler Technologien aus und nutzen ihre Chancen für Wachstum und Innovation.

Was sind die Treiber der digitalen Transformation?

Prozessdigitalisierung ermöglicht es Unternehmen, die digitale Transformation voranzutreiben.

Hier sind einige transformative Technologien, die im Kontext der digitalen Transformation relevant sind:

Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen

Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen ermöglichen Computern, Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern.

Diese Technologien werden in verschiedenen Bereichen eingesetzt, wie beispielsweise in der

  • Datenanalyse,
  • automatisierten Entscheidungsfindung,
  • Chatbots,
  • personalisierten Empfehlungen und
  • Bild- und Spracherkennung.

Sie tragen dazu bei, Prozesse zu optimieren und somit Effizienzsteigerungen zu erzielen.

Internet der Dinge (IoT)

Das Internet der Dinge bezieht sich auf die Vernetzung von physischen Geräten und Objekten. Diese sammeln und tauschen Daten aus, um die betriebliche Effizienzsteigerung und erschließen neue Geschäftsmöglichkeiten zu fördern.

Beispielsweise kann durch die Einbindung von Sensoren Prozesse automatisiert, Echtzeitdaten erfasst und analysiert werden.

Big Data und Datenanalyse

Die digitale Transformation generiert enorme Datenmengen. Big Data bezieht sich auf die Verarbeitung und Analyse dieser großen Datenmengen, um wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen.

Unternehmen können Datenanalysen nutzen, um

  • Kundenverhalten zu verstehen,
  • Marktchancen zu identifizieren und
  • Geschäftsprozesse zu optimieren.

Cloud Computing

Cloud Computing ermöglicht den Zugriff auf Rechenleistung, Speicher und Anwendungen über das Internet.

Unternehmen können ihre IT-Infrastruktur und -Dienste in die Cloud verlagern, um

  • Kosten zu senken,
  • ihre Flexibilität zu erhöhen und
  • skalierbare Lösungen bereitzustellen.

Blockchain

Die Blockchain-Technologie ermöglicht es Unternehmen, Transaktionen transparent und sicher zu verwalten.

Sie wird oft im Finanzbereich eingesetzt, hat jedoch auch Potenzial in anderen Bereichen wie

  • Supply Chain Management,
  • Identitätsmanagement und
  • Urheberrechtsverwaltung.

Robotik und Automatisierung

Robotik und Automatisierungstechnologien ermöglichen die Automatisierung von sich ständig wiederholenden Aufgaben und Prozessen. Menschliche Fehler können reduziert und Ressourcen freigesetzt werden, um sich auf anspruchsvollere Aufgaben zu konzentrieren.

Arbeitsplatz der Zukunft

Modern Workplace sollten innovative Technologien und cloudbasierte Kollaborationstools nutzen. Sie tragen dazu bei, die Teamarbeit flexibler und effizienter zu gestalten. Schlussendlich führt das zu gesteigerter Innovation und Produktivität und ermöglicht somit eine Effizienzsteigerung.

Transformative Technologien


Beispiele für erfolgreiche digitale Transformation

Viele Unternehmen haben die digitale Transformation erfolgreich umgesetzt.

Ein Beispiel ist der Einzelhandelsgigant Amazon, der von einem Online-Buchhändler zu einer umfassenden E-Commerce-Plattform mit einer breiten Produktpalette und einem effizienten Logistiknetzwerk gewachsen ist.

HR (Personalabteilung):

Die digitale Transformation ermöglicht es HR-Abteilungen, ihre Personalprozesse effizienter zu gestalten, was zu einer Effizienzsteigerung führt.

Unternehmen implementieren beispielsweise digitale Personalmanagement-Systeme, die

  • die Personalakten und -daten zentralisieren,
  • den Einstellungsprozess automatisieren und
  • Self-Service-Optionen für Mitarbeiter bereitstellen.

Marketing:

Im Bereich Marketing hat die digitale Transformation die Art und Weise, wie Unternehmen mit ihren Kunden interagieren und ihre Produkte oder Dienstleistungen vermarkten, revolutioniert.

Unternehmen setzen verstärkt auf digitale Marketingstrategien, um ihre Reichweite zu erhöhen und zielgerichtete Kunden anzusprechen.

Vertrieb:

Im Vertrieb ermöglicht die digitale Transformation eine effektivere Kundenakquise und eine optimierte Vertriebsstrategie, was zu einer Effizienzsteigerung führt.

Unternehmen nutzen Customer Relationship Management (CRM)-Systeme, um Kundeninformationen zu zentralisieren und den Vertriebsprozess zu verwalten.

Team arbeitet an digitalen Prozessen


Was ist die Automatisierung von Geschäftsprozessen?

Die Automatisierung von Geschäftsprozessen ist ein entscheidender Schritt in der digitalen Transformation. In diesem Zusammenhang ist RPA, also Robotic Process Automation, eine Schlüsseltechnologie, die eine wichtige Rolle spielt.

RPA ist eine Software-Technologie, die es ermöglicht, repetitive und regelbasierte Aufgaben in Unternehmen zu automatisieren. Sie simuliert menschliche Interaktionen mit digitalen Systemen und Anwendungen, indem sie Software-Roboter oder sogenannte "Bots" einsetzt.

Diese Bots können eine Vielzahl von Aufgaben ausführen, die normalerweise von Mitarbeitern erledigt werden.

  • Ausfüllen von Formularen
  • Extrahieren von Daten aus Dokumenten
  • Verschieben von Informationen zwischen verschiedenen Anwendungen und
  • vieles mehr

Warum führt die Implementierung von RPA zu einer Effizienzsteigerung?

  1. Reduzierung menschlicher Fehler:
    RPA-Bots sind äußerst präzise und machen keine menschlichen Fehler. Sie folgen strikt den programmierten Regeln und Anweisungen, wodurch Fehler in Geschäftsprozessen minimiert werden.
  2. Schnelligkeit und Skalierbarkeit:
    RPA-Bots können Aufgaben wesentlich schneller erledigen als Menschen. Sie können rund um die Uhr arbeiten und sind in der Lage, Aufgaben in großen Mengen zu bewältigen, ohne Müdigkeit oder Verlangsamung.
  3. Kosteneinsparungen:
    Da RPA-Bots repetitive Aufgaben übernehmen können, ermöglichen sie Unternehmen, Ressourcen effizienter zu nutzen und Kosten zu senken. Dies führt zu einer verbesserten Kostenstruktur und einer Effizienzsteigerung.
  4. Bessere Nutzung von Mitarbeiterressourcen:
    Durch die Automatisierung von repetitiven Aufgaben können Mitarbeiter sich auf anspruchsvollere, kreativere und wertschöpfendere Tätigkeiten konzentrieren. Dies steigert die Arbeitszufriedenheit und trägt zur Effizienzsteigerung bei.
  5. Konsistenz und Compliance:
    RPA gewährleistet eine hohe Konsistenz in den Geschäftsprozessen, da die Bots immer nach denselben Regeln arbeiten. Darüber hinaus können sie dazu beitragen, die Einhaltung von Vorschriften und Richtlinien sicherzustellen.

Zusammengefasst ermöglicht RPA Unternehmen, Aufgaben, die zuvor zeitaufwändig und fehleranfällig waren, zu automatisieren, was zu einer erheblichen Effizienzsteigerung führt.

Dies trägt dazu bei, die Produktivität zu steigern, Kosten zu senken und die Qualität von Geschäftsprozessen zu verbessern, was wiederum die Wettbewerbsfähigkeit und den Erfolg des Unternehmens fördert. Effizienzsteigerung ist daher ein direkter Rückschluss auf die Implementierung von RPA im Rahmen der digitalen Transformation.

Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche digitale Transformation

Um eine erfolgreiche digitale Transformation zu erreichen, müssen Unternehmen bestimmte Erfolgsfaktoren berücksichtigen. Dazu gehören:

  • eine klare Vision und Strategie,
  • die Einbindung aller Mitarbeiter,
  • eine offene Unternehmenskultur und
  • die Förderung von Innovation und agiles Arbeiten,

was zu einer Effizienzsteigerung führen kann.


Change Management und digitale Transformation

Change Management ist für die digitale Transformation wichtig, da dieser Prozess umfassende Veränderungen mit sich bringt.

Es hilft,

  • Widerstände zu überwinden,
  • eine klare Vision zu schaffen,
  • Mitarbeiter einzubeziehen,
  • Prozesse anzupassen und
  • Unsicherheit zu bewältigen,

was zu einer reibungslosen Transformation und einer gesteigerten Effizienzsteigerung beiträgt.


Fazit

Die Zukunft der digitalen Transformation verspricht tiefgreifende Veränderungen und neue Möglichkeiten.

Technologische Innovationen wie künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Blockchain bieten Unternehmen neue Chancen und tragen zur Effizienzsteigerung bei. Bei Unsicherheiten, kann Ihnen das passende Cloud Consulting außerdem zur Seite stehen.

Die digitale Transformation ermöglicht es Unternehmen, wettbewerbsfähig zu bleiben, Innovationen voranzutreiben und die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, grundlegend zu verändern.

Die Steigerung der Effizienz ist dabei ein zentrales Ziel, um die Ressourcen optimal zu nutzen und den Erfolg in der digitalen Welt sicherzustellen.

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Cloud mit unserem kostenlosen Azure Cloud Governance Assessment

Erfahren Sie in einem 30-minütigen Video Call mit einem unserer erfahrenen Cloud-Architekten, wie hoch der Reifegrad Ihrer Microsoft Cloud Operations ist und wie Sie diesen steigern können.

// Lightboxes in Richtext